AGB

1. Anmeldung

1.1. Termine werden per Online-Formular, E-Mail oder telefonisch vereinbart und sind erst verbindlich, wenn die Bestätigung von «CoCanis» erfolgt ist.

 

2. Kosten für Kurse, Gruppenstunden und Einzellektionen

2.1. Einzellektionen sind direkt nach dem Training zu bezahlen. Wird eine 10er Karte gelöst, erfolgt die Überweisung des Gesamtbetrages vor der ersten Stunde des Trainings.

2.2. Kurse und Gruppenstunden sind nach der Bestätigung von «CoCanis» vor Kurs-/Gruppenbeginn auf das entsprechende Bankkonto zu überweisen.

 

3. Annullation

3.1 Eine Kursannullation ist bis 1 Woche vor Kursbeginn möglich und muss in schriftlicher Form erfolgen. Bei späterer Abmeldung oder bei Nichterscheinen wird  50 % der Teilnahmegebühr verrechnet.

3.2 «CoCanis» behält sich das Recht vor, ausgeschriebene Kurse/Gruppen bei zu wenig Anmeldungen oder unerwarteten Ereignissen abzusagen oder zu verschieben. Bereits bezahlte Kurskosten werden in diesem Fall vollumfänglich rückerstattet.

3.2. Einzellektionen müssen im Verhinderungsfall frühzeitig, jedoch mindestens 24h im Voraus abgesagt werden. Bei späterer Abmeldung oder bei Nichterscheinen können sie in Rechnung gestellt werden.

 

5. Urheberrecht

5.1 Sämtliche von «CoCanis» abgegebenen oder zur Verfügung gestellten Unterlagen und Dokumentationen sind urheberrechtlich geschützt und dienen nur dem Eigengebrauch. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung gestattet.

 

6. Verhalten während dem Training in Kleingruppen

6.1 Hunde sind während der Kurse/Gruppenstunden und während Wartezeiten grundsätzlich an der Leine zu führen. Freilauf ist nur auf ausdrückliche Anweisung der Hundetrainerin erlaubt.

6.2 Bei unangebrachtem, grob fahrlässigem oder tierschutzwidrigem Verhalten gegenüber eigenen oder fremden Hunden behält sich «CoCanis» das Recht vor, Teilnehmende von der weiteren Ausbildung auszuschliessen. Bei Ausschluss besteht kein Recht auf Rückerstattung der Kurskosten.

6.3 Bekannte Verhaltensauffälligkeiten des Hundes (z.B. Aggression gegenüber Mensch oder Hund), Krankheiten oder Läufigkeit bei Hündinnen sind der Hundetrainerin durch die Hundehalter vorgängig der Lektion zu melden.

6.4 Kurs-/Gruppenteilnehmende halten sich an die allgemeinen Anstandsregeln und nehmen Rücksicht auf Umwelt, Natur, Mensch und Tier. Hundekot ist jederzeit aufzunehmen und fachgerecht zu entsorgen.

 

7. Teilnahme von Kindern am Unterricht

7.1 Kinder sind in unseren Kursen herzlich willkommen. Die Aufsichtspflicht obliegt den Eltern. Ebenso liegt die Hauptverantwortung für das Führen, Halten und Ausbilden des Hundes stets bei den Eltern.

 

8. Haftungsausschluss, Versicherung, Impfung

8.1 Für den Hund und den Hundehalter besteht eine gültige Haftpflichtversicherung. Der Hundehalter tritt für alle von ihm und seinem Hund, sowie von seinen Begleitpersonen verursachten Schäden ein. «CoCanis» übernimmt keine Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die beim Training in den Lektionen entstehen, sowie Schäden und Verletzungen jeglicher Art, die durch teilnehmende Hunde entstehen. «CoCanis» haftet nur für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig von Carola Dreier und Christin Kiefer verursacht wurden. Die vertragliche Haftung wird ausgeschlossen.

8.2 Personen, die ihrem Hund bewusst Gewalt und Schmerzen zufügen, oder Hilfsmittel anwenden, die beim Hund Schmerzen und / oder Angst verursachen, werden aus dem Kurs ausgeschlossen. Die Kurskosten werden pro Rata zurückerstattet.

 

9. Gerichtsstand

9.1. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Koblenz.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig oder unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

 

Koblenz, 01.04.2016